Jahreszeit
Herbst
Temperatur
9° - 18°
Witterung
unstet: leichter Regen
Tageszeit (Rpg)
Vormittags



November '13

#ACHTUNG!
Die Animas ziehen um!
für weitere Informationen lest
am schwarzen Brett nach.

Damian

#1

Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 08.09.2013 19:56
von Damian • Nachbarschaftsführer | 621 Beiträge

Haru streifte sich über die nassen Haare. Der herbstliche Regen hatte ihn wie immer ganz überraschend erwischt. Wie sollte man denn auch wissen das es regnen sollte? Mit lässig in die Taschen geschobenen Händen begab er sich in den Eingangsbereich der R.U.S.E..
Heute war sein erster Tag als Festangestellter. Bisher war das alles doch nur ein Trott von Befragungen und Tests. Gab er ihnen die richtigen Informationen? War er nützlich für sie?
Aber Haru hatte alles daran gesetzt es zu schaffen. Er hatte es schaffen müssen! Dies war seine beste Chance Damian zu finden und Rache zu üben. Er sollte leiden wie Haru gelitten hatte. Noch immer litt. Er zog verärgert seine Nase kraus und ein leises Kätzisches knurren trat über seine Lippen. Der Panther in ihm grollte vor Wut.
"Na, Na. Nicht so zornig. Wir sind hier alle gut drauf. Sind wir das?"
Fragte der Mann am Empfang und Haru drehte sich ihm zu. Sofort zog er die Maske des gleichgültigem auf sein Gesicht. Dann nickte er.
"Kann ich ihnen helfen? Wo müssen sie denn hin?"
Haru zog einen nassen und knittrigen Zettel aus der Hosentasche und las ihn noch einmal durch.
"Zimmer 252. Zu irgendeinem Screw."
Der Mann nickte und deutete auf eine Treppe.
"Vierter Stock. Ganz hinten rechts."
Haru machte sich auf den Weg bis er in den Gang gelangte der endlos erschien. Links und rechts waren Karmesinrot gestrichene Türen neben denen jeweils ein Schild mit einer Nummer prangte. Er begann sie abzuschreiten.
"208, 209, 210..."
Fast ganz am Ende fand er endlich das Zimmer 252 und klopfte. Doch Haru hatte keine Lust mehr zu warten und öffnete einfach die Tür.
"Hallo, wer da?

[betritt das Gebäude der R.U.S.E. und geht zum bestimmten Zimmer 252]


Gestaltwandler Animas - Wolf - Haus a mit Raymon zusammen
Klick für die Häuseransicht





Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt sendet uns doch eine Mail unter: Animas.RPG@web.de
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#2

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 08.09.2013 20:16
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Der letzte melancholische Ton einer unbekannten Melodie verklang, als der Bogen langsam über die Saiten gezogen wurde. Erst nachdem die Tür geöffnet wurde und sich das Ende der Melodie mit der Stimme eines jungen Mannes mischte, schwächte er gänzlich bis zur Existenzlosigkeit ab und hüllte das Zimmer 252 für eine sekundenlange Stille.
"Herein."
, als hätte der junge Mann alles weitere ab dem Klopfen einfach ignoriert.
Ein fragendes Krächzen ertönte vom offenen Fenster, die Krähe zuckte mit den Flügeln, dann hob sie ab in die Luft und verschwand im Regenwetter. Screw senkte derweil die E-Violine, die zu seinem einzigen wertvollen Besitz gehörte und betrachtete den Fremden mit durchdringendem Blick. Der Schwarzhaarige saß halb liegend auf einen Stuhl gelehnt, die Füße auf dem Schreibtisch liegend. Erst einige Augenblick später legte Screw die Violine sachte auf den Tisch und setzte sich aufrecht hin, die Füße diesmal da, wo sie hingehörten - auf dem Boden.
"Willkommen, Haru."
ein lakonisches Lächeln huschte über Screws Lippen. Nocheinmal musterte er den Neuankömmling mit prüfenden Blick. Dennoch strahlte er nichts abweisendes aus. Nur gesunde Distanziertheit und unschuldiges Interesse.


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
zuletzt bearbeitet 08.09.2013 20:16 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#3

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 08.09.2013 20:38
von Damian • Nachbarschaftsführer | 621 Beiträge

Harus Miene verzog sich nicht einmal als er den Fremden dort sitzen sah. Auch nicht als dieser ihn mit seinem Namen ansprach.
Er hatte sich daran gewöhnt das viele die er nicht kannte, ganz genau wussten wer er war. Es war ihm egal. Solange er nur seinem Ziel näher kam.
Er trat weiter in den Raum hinen, griff nach dem Stuhl der auf seiner seite des Schreibtisches stand und drehte ihn um, so dass er sich Rücklinks darauf setzen konnte. Er stützte beide Arme auf die Rückenlehne und sah den Fremden, welcher wohl dieser Screw sein musste, mit gleichgültigem Gesicht an.
"Ich sollte mich hier melden."
Er Blickte zum Fenster wo bei seinem Eintreten noch ein dunkler Vogel gesessen hatte. Wie immer hatte er jedoch nicht bemerkt wie dieser davongeflogen war.
"War da nicht eben noch ein Vogel? Mystery..." Sagte er tonlos. Manchmal hatte er eine Aufmerksamkeitsspanne von wenigen sekunden. Dann sah er den Mann wieder an.
"Also, bin ich jetzt deine Sklavenpussi, oder sowas?"


[Haru ist Haru und stellt komische Fragen nachdem er sich unflätig auf den Stuhl gesetzt hat]


Gestaltwandler Animas - Wolf - Haus a mit Raymon zusammen
Klick für die Häuseransicht





Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt sendet uns doch eine Mail unter: Animas.RPG@web.de
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#4

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 08.09.2013 20:56
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Schweigend beobachtete Screw, wie Haru nun ganz eintrat, sich den Stuhl schnappte und sich bequem vor ihm niederlies. Anders als alle anderen wunderte sich der Neuankömmling wohl nicht, das Screw seinen Namen kannte. Aber vielleicht haben sie ihm ja auch erzählt, wofür der Schwarzhaarige in der Organisation bekannt war. Oder er war nicht aufmerksamste. Wie auch immer.
Screw jedenfalls, hatte die ganze Zeit ein leichtes Lächeln im Gesicht. Als Haru saß, lehnte sich der Schwarzhaarige nach vorne, stüzte die Ellbogen auf den Tisch, faltete die Hände und legte das Kinn auf ihnen ab. Alles, mit dem Blick auf Haru gerichtet, wie ein Jäger auf seine Beute. Nur, dass Haru hier nicht die Beute war und Screw nicht der Jäger. Die Zeiten des Jägers waren vorbei.
"Wenn du möchtest ..."
, lächelte er verschmitzt und deutlich zeigend, dass dies keine ernste Antwort war. Dann hob er den Kopf wieder an und fuhr sich mit der Hand durch die Haare.
"Also Haru, wieso bist du hier?"
Innerlich ärgerte sich Screw. Der Vogel hätte ihm eigentlich die Ergebnisse der kürzlichen Befragung des Neuankömmlings bringen sollen. Der Herbstregen hatte dies aber alles erschwert und so bekam Screw nicht alle Infos, die er eigentlich haben wollte. Ein Grund, weshalb der Vogel noch einmal losgeflogen war. Dies ganze lies er sich aber nicht anmerken. Während der Regen draussen unaufhörlich gen Boden fiel und teilweise auch das Innere des Zimmers erreichte, wartete der Schwarzhaarige auf eine hilfreiche oder sture Antwort.


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#5

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 08.09.2013 21:21
von Damian • Nachbarschaftsführer | 621 Beiträge

Wenn er möchte? Haru zog für einen Moment eine Augenbraue nach oben. Doch so schnell er es tat, so schnell war es auch wieder vorbei. Irgendwie war ihm der Typ sympathisch. Immerhin lächelte er die ganze Zeit.
" Warum ich hier bin? Hm. Ich hab nen Zettel bekommen. Auf dem Stand. hauptgebäude R.U.S.E., Zimmer 252, Mitarbeiter Screw. Also bin ich hier."
Er kratzte sich an der Wange und legte dann den Kopf auf die Aufgestützten Arme.
"Eigentlich ist es mir recht egal warum ich hier in diesem Zimmer bin. Wenn ich so nur näher an D. herankomme. Alles andere ist mir mehr als wurst"
Er sah ein wenig aus dem Fenster. Der Regen nahm wieder zu. Was für ein dreckiges Wetter...

[nur blah blah]


Gestaltwandler Animas - Wolf - Haus a mit Raymon zusammen
Klick für die Häuseransicht





Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt sendet uns doch eine Mail unter: Animas.RPG@web.de
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#6

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 08.09.2013 21:56
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Tief atmete Screw ein. Eigentlich hatte er noch nicht so ganz begriffen, was er mit Haru sollte. Irgend so einem Witzbold in der Organisation war wohl langweilig und kam auf keine bessere Idee, als Screw einen Dahergelaufenen vor die Nase zu setzen?Naja gut. Vielleicht erwies sich sein Gegenüber ja noch als nützlich. Es gab da nämlich etwas, worüber die Vögel schwiegen und Screw wusste nicht, warum. Und er konnte es nicht leiden, wenn er über etwas nicht bescheid wusste. Aber seine Gedankengänge wollte der Schwarzhaarige erstmal für sich behalten.
"Machst du alles, was man dir auf einen Zettel schreibt?"
Etwas verwundert war Screw schon. Er selbst hätte erst einmal nachgeforscht, wieso seine Person verlangt wurde. Der Rabe konnte sich nicht daran erinner, nach irgendjemandem verlangt zu haben. Schon gar nicht nach diesem Vogel. Wobei - er war gar kein Vogel, nicht mal auf bildliche Weise. Haru war ein anderes Tier. Kein Gefiederter, das konnte Screw spüren. Zumindest machte diese Tatsache das ganze ein wenig spannender.
"D. also. Rachegedanken?"
Screw stand auf und ging zum Fenster. Kurz schaute er in die dunklen Wolken, ehe er das Unwetter nach draussen aussperrte, indem er das Fenster schloss. Das die Krähe so nicht mehr reinfliegen konnte, war Screw jetzt egal. Wenn er schonmal eine angenehmere Gesellschaft als die Anzugträger hatte, wieso dann nicht ein bisschen SmallTalk und die Infos auf die gute alte Art und Weise beschaffen?
Der Schwarzhaarige drehte sich zu Haru um und lehnte sich auf die Fensterbank.
"Mit dieser Einstellung bist du hier tatsächlich richtig. Hier hast du die möglichkeit, an jeden ranzukommen."
Obwohl immernoch das leichte Lächeln auf Screws Lippen lag, klang seine Stimme ernster, vorsichtiger.
"Also, erzähl mir mehr."

[Nicht ganz so glücklich darüber, das man ihm Haru zuschickte. Fängt an, ihn auszufragen]


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#7

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 08.09.2013 22:36
von Damian • Nachbarschaftsführer | 621 Beiträge

Warum war dieser Screw so ungläubig, dass er das tat was auf einem Zettel stand?
"Warum nicht?" er zuckte die Schultern. "Wie soll man sonst herausbekommen worum es geht? Außerdem wusste ich von wem der BRief war. Und die R.U.S.E. steht für das erreichen meines Ziels."
Haru beobachtete Screw dabei wie er zum Fenster ging und es schloss. Augenblicklich wurde es stiller im Raum. Rachegedanken... Ja. Rache.
"Jah."
Seine Stimme war nur ein rauhes kratzen und bei dem Gedanken an Damian musste er seine Wut zügeln. Seine FInger krallten sich in die Stuhllehne, dass sie knarkste. Damian war da draußen. Lebte ein fröhliches leben und er? Er hatte niemanden mehr seit Damian abgehauen war. Auf Srews bitte mehr zu erzählen sah er auf. Seine Miene hatte sich wieder zu der ausdruckslosen maske geglättet.
"Du liebst es wohl alles zu wissen, was?"
Dann hielt er sich an der Lehne fest und lehnte sich zurück um seinen Blick richtung Decke zu richten.
"Angefangen hat alles vor vielen Jahren. Meine Eltern kenne ich nicht. Sind mir auch egal. Ich wuchs bei einer Großen Familie auf, mit einem Familien Oberhaupt, was mich als unterstes Rangmitglied sah. Alles schnee von Gestern. Eines Tages begegnete ich D. Ein junge in meinem Alter. Wir wurden Freunde. Richtig gute Freunde. Tja, und ehe ich mich versah, hatte ich mich in ihn verliebt. Dabei steh ich normalerweise auf Frauen. Du weißt schon, mit hübschem Vorbau und so." Er schaut zu Screw und deutete mit den Händen große Brüste an. Dann lehnte er sich wieder zurück und sah an die Decke.
"Jedenfalls beichtete ich ihm meine Gefphle aber er nahm mich nicht ernst. IRgendwann entfernte er sich von mir und unsere Freundschaft wurde einseitig. Eines Tages verschwand er urplötzlich mit seinem dämlichen kleinen Rotzbruder und ließ mich zurück. Ich lief zu ihm nach Hause und fand deren Mutter ertränkt in der Badewanne. Von den zweien keine Spur." Seine Stimme war zum ende hin immer grollender geworden und er spürte wie seine Fingernägel zu krallen wurden die sich in die Stuhllehne borhten. Er senkte den Blick auf irgendetwas was sich außerhalb des Raumes zu befinden schien.
"Er hat nicht ein einziges Mal daran gedacht mich mit zu nehmen. Er hat mich einfach verlassen. Das werde ich ihm nie verzeihen." Dann schwieg er.

[Erzählt Screw von seiner vergangenheit.]


Gestaltwandler Animas - Wolf - Haus a mit Raymon zusammen
Klick für die Häuseransicht





Wenn Ihr Fragen oder Anregungen habt sendet uns doch eine Mail unter: Animas.RPG@web.de
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#8

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 15:15
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Geduldig lauschte Screw den Erzählungen seines Gegenübers. Hin und wieder schweifte sein Blick zu der Stuhllehne, die er etwas bedauerte, da sie der Wut des Neulings standhalten musste. Klar war, wenn Haru den Stuhl kaputt machte, musste er für einen Neuen aufkommen.
Die Geschichte war interessant und irgendwie auch traurig. Aber Screw gehörte nicht zu den Personen, die wegen jedem bisschen Drama gleich die Mitleidstour antraten. Ausheulen konnte sich der Junge woanders. Der Rabe wollte einfach nur Informationen, damit er seine Arbeit erledigen konnte – und seine persönlichen Vorhaben.
Als Haru seine Geschichte beendet hatte, lehnte sich Screw zurück.
„Alles zu wissen ist nicht nur ein Hobby, sondern auch mein Job.“
,erklärte er kurz, wieder mit einem Lächeln.
Zuerst musste Screw noch überlegen, wen Haru mit 'D' meinte. Doch der Teil seiner Geschichte mit der Mutter und der Badewanne lies den mentalen Schrank in seinem Hirn aufspringen und die passenden Erinnerungen an die gesuchte Person herausspazieren. Und jetzt wusste Screw auch, weshalb die Herren auf den hohen Sitzen gerade ihm Haru vor die Nase setzten. Screw sollte da nämlich einen Auftrag übernehmen …
„Ich weiß, wo sich dein Herzblatt aufhält. Im Prinzip könntest du heute noch vor seiner Tür stehen, wenn du das wolltest.“
Und wenn Screw richtig vermutete, musste er mitgehen. Wieder fuhr sich der junge Mann mit der Hand durch die Haare, die aber sogleich wieder an ihren alten Platz fielen, als würden sie ihn stur verteidigen. Dann öffnete er die rechte Schublade des Schreibtisches und holte ein paar Sonnenblumenkerne heraus, die er an den Rand des Tisches legte.

[Hört Haru zu und offenbart ihm, dass er weiß, wo Damian ist]


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
zuletzt bearbeitet 09.09.2013 15:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#9

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 16:47
von Haru • Zweitchara von Damian | 97 Beiträge

Haru beruhigte sich langsam aber sicher wieder und zog die Krallen aus dem Leder des Stuhles heraus. Er beachtete ihn nicht weiter. Gegenstände waren austauschbar. Für Rache gab es nur eine Chance. Doch wider seiner zuvor gezeigten Gefühlsaufwallungen, blickte er nun ausdruckslos, ja fast desinteressiert zu Screw.
"Echt? Geiler Scheiß. Aber wärs nich' ein bisschen früh? Muss ich nicht erst noch irgendwelche Tests durchmachen,irgendein Training absolvieren, einen Mikrochip implantiert bekommen? Das ist zu einfach." Er wollte nicht glauben das es so einfach sein sollte. Die R.U.S.E. machte nicht einfach zuerst einen riesen Aufstand um dann so schnell klein bei zu geben.
"Da stinkt was an der Sache, und das ist nicht dein Parfum."
Setzte er blinzelnd hinzu ohne dabei eine Miene zu verziehen. Er sagte es in einem gleichbleibendem Tonfall, als würde er über das Wetter oder einen roten Wollpullover sprechen und nicht über Rachepläne und irgendwelche Hochgeheimen Organisationen.
Fast ein wenig geistesabwesend beobachtete er Screw dabei, wie dieser ein paar Sonnenblumenkerne an den Rand des Schreibtisches legte.
"Du hast nen Vogel."
sagte er trocken.

[Glaubt Screw nicht, dass es so einfach sein soll, beleidigt ihn eventuell am ende]


Gestaltwandler Animas -+- Schwarzer Panther -+- Haus X


"Mystery..."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#10

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 17:21
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Wieder lief Screw zum Fenster, denn ein leises Klopfen erklang in ungleichmäßigen Schlägen.
„Hah! Den hab ich wohl. Ziemlich viele sogar. Aber sie gehören mir nicht. Sie … helfen mir nur.“
Mit diesen Worten öffnete er das Fenster erneut, aber nur kurz, sodass eine schwarzweiße Elster hinein huschen konnte. Der Vogel landete zielsicher an der Tischkante und machte sich sogleich schäckernd über die Kerne her. Screw kehrte zum Tisch zurück und tippte dem Vogel auf den Schnabel.
„Du weißt ganz genau, dass ich es nicht mag, wenn man mit vollem Mund redet. Erzähl mir später alles.“
Seine Stimme war nicht böse, eher belustigt. Ob er sich immernoch über Harus Bemerkung amüsierte oder der stetige skeptische Blick des Vogels auf den Fremden am Tisch ihn erheiterte, lies sich von außen nicht sagen. Aber war das nicht egal?
„Ja, so schnell lässt dich die R.U.S.E nicht auf die Welt los, da hast du recht. Und ich bin sicher, sie haben schon etwas für uns zwei Hübschen geplant.“
Screw setzte sich wieder und kraulte der Elster den Hals, die es sich sichtlich gefallen lies. Mit geheimnisvoller Stimme redete er weiter.
„Aber ich weiß, wo sich dein Gesuchter gerade befindet. Und die R.U.S.E kann mir nicht vorschreiben, wem ich mein Wissen zukommen lasse.“
… und außerdem will ich dich testen. Fügte er in Gedanken hinzu.
Natürlich würden ihm die Anzugträger die Meinung sagen, wenn er einen ihrer neuen Schützlinge die Möglichkeit geben würde, auf einfache Weise ihr eigenes Ding durchzuziehen, ohne dass die R.U.S.E etwas davon mitbekommen würde. Aber das kümmerte Screw wenig. Es war nicht er, der um diesen Platz gebettelt hat, also mussten sie auch mit seinen Eigenheiten auskommen. Und es machte ihm Spaß, der Organisation ein bisschen Ärger einzuheimsen.

[Findet Harus letzte Bemerkung lustig und versucht ihn, zu etwas anzustacheln]


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
zuletzt bearbeitet 09.09.2013 17:22 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#11

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 17:51
von Haru • Zweitchara von Damian | 97 Beiträge

Er verengte leicht die Augen und betrachtete den Elsterstreichelnden Screw.
"Können sie nicht?" Fragte er und erhob sich um sich zu bewegen. Er trat in einem kleinen Bogen um den Tisch mit der Elster herum und an das Fenster. Gedankenversunken fuhr er mit einem Finger die Spuren der Regentropfen nach, welche am Glas hinabglitten.
"Nichts ist umsonst." fuhr er leise, wie zu sich selbst sprechend fort, "Weder Essen noch Trinken, noch Luft. Sicherlich auch dein Wissen nicht."
Er drehte sich Screw wieder zu und seine Augen starrten feindseelig. Doch nicht Screw war es, gegen den er dies hegte. Diese Person lag jetzt wahrscheinlich auf einer verdammten Couch und streichelte die verdammten Haare, seines verdammten Bruders. Haru würde alles tun. Alles was man von ihm verlangte, wenn er am Ende seine Hand um Damians Hals legen konnte um ihm die Kehle zu zu drücken.
"Ich zahle alles. Nimm von mir was du willst. Geld, Haut, Haar, meinen Körper geb ich dir, wenn ich nur das bekomme was ich will."

[hat mal einen lichten moment, der sofort wieder verfliegt und bietet Screw alles an was der will ]


Gestaltwandler Animas -+- Schwarzer Panther -+- Haus X


"Mystery..."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#12

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 20:14
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

„Schlaues Bürschchen.“
kommentierte Screw nebenbei, während er der Elster zusah, wie sie einen weiteren Kern knackte. Den Mund konnten die R.U.S.E Screw wirklich nicht verbieten. Sie hätten ihn schon erschiessen müssen, um zu verhindern, dass er mit anderen über Dinge sprach, die die Organisation vielleicht nur für sich allein haben wollte. Aber anscheinend brauchten sie den Informanten zu sehr, sonst hätten sie ihn doch schon längst aus dem Weg geräumt. Und das fand der Rabe amüsant.
Der Elster gefiel der böse Klang von Harus Stimme nicht. Sie kletterte Screws Ärmel hinauf auf seine Schulter und lies den Weißhaarigen nicht aus den Augen. Ihre 'Habacht'-Haltung machte ihr es etwas schwer, die Balance zu halten, als sich Screw zu seinem Gesprächspartner umdrehte. Seine vorher noch ernste Miene wich wieder dem bekannten Lächeln, das nun etwas schelmisches in sich hatte. Er kam zwei Schritte auf Haru zu und beugte sich vor, so dass sein Gesicht dem Harus nun ganz nah war.
„Deinen Körper … den kannst du behalten.“
Er stellte sich wieder aufrecht hin, die Elster immernoch auf der Schulter.
„Aber gut zu wissen, dass du bereit bist, so viel dafür zu geben. Ich werde darauf zurückkommen, sobald ich meinen Preis brauche. Bist du damit einverstanden?“
Screw lies Haru keine Zeit zum antworten, sondern kam gleich mit seiner nächsten Frage.
„Eines noch, aus reiner neugierde: Was hast du vor, wenn du Damian triffst?“
Während er sprach, stellte er sich neben Haru und schaute wie in Gedanken verloren aus dem Fenster. Der Herbstregen schien nicht enden zu wollen und die dicken Wolken tauchten alles in ein düsteres, dunkles Grau – deprimierend. An so einem Tag wollte doch kein Vogel fliegen.

[Macht Haru ein kleines Angebot, ist neugierig, was Haru vorhat]


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
zuletzt bearbeitet 09.09.2013 20:15 | nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#13

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 20:29
von Haru • Zweitchara von Damian | 97 Beiträge

Er wich unbewusst einen schritt zur Seite als Screw sich dem Fenster näherte.
"Mach was du willst." entgegnete er seiner ersten Frage nur, dann ging er zu einer offenen Vitrine in der hässliche Figuren von allerhand Getier herumstand. Er nahm sich eine Pozellanelster und hielt sie so hoch, dass die echte Elster auf Screws Schulter knapp daneben in sein Blickfeld rutschte. Keine große Ähnlichkeit. Die Figur war zu klobig.
Dann horchte er auf. Was er mit Damian machen würde?
"eine gute Frage." Er stellte die Elster zurück in die Vitrine und nahm sich einen der Wölfe. In seinem alten Heim hatte er eine ähnliche gehabt. Mit einem schwarzen Panther zusammen. Eine Sonderanfertigung. Sie war sein einziger Besitzt gewesen. Und er hatte sie Damian geschenkt.
"Ich will meine Figur wieder haben." Sagte er vollkommen aus dem Kontext heraus. Dann drehte er den Porzellanwolf zwischen den Fingern.
"Und ich will ihn leiden sehen. Er soll Schmerzen haben wie ich sie gefühlt habe. Nur auf eine Kürzere Zeit hinweg. Viel Schlimmer, aber kürzer. Ich will das Leid in seinen Augen sehen, wie sie brechen. Diese Hellbauen, stechenden Augen, welche direkt bis zum Grund deiner Seele gucken können. Ich will das er winselt und mich anfleht aufzuhören." Nach einer kurzen Pause blickte er miit brennendem Blick zu Screw auf."ich will ihn brechen." und wie durch ein Versehen, ließ er den Porzellanwolf fallen welcher auf dem Boden in kleine Stücke zerbrach.


[Haru gets into Black mode, erzählt was er mit damian vorhat und zerbricht eine Pozellanfigur]


Gestaltwandler Animas -+- Schwarzer Panther -+- Haus X


"Mystery..."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#14

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 21:39
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Hm, na hoffentlich bereute Haru seine vorschnelle Zustimmung nicht. Screw wusste noch nicht, für was er den Panther mal brauchen würde. Aber er war zufrieden damit, dass er nun für alles einsetzen konnte. 'Mach, was du willst.' ja, früher oder später würde er darauf zurückkommen.
Als Haru sich vom Fenster entfernte, folgte Screw ihm mit den Augen. Ebenso die Elster, die ihren skeptischen Blick noch nicht verloren hatte. Als der Weißhaarige die Elsterfigur hoch hob, legte der echte Vogel den Kopf schief, als verstünde er nicht, was der Mensch da tat. Screw beobachtete ihn schweigend und wartete auf die Antwort.
Hatte der Rabe mit ihr nicht im Prinzip das gleiche gemacht? Er konnte sich noch so gut an diesen einen Tag erinnern, als ob er gestern gewesen wäre. Wie viele Jahre war das nun schon her? Fünf? Sechs? Er wusste es nicht mehr. Aber an ihren Blick konnte er sich noch so gut erinnern. Er sah es direkt vor sich. Ihre Augen, so voller Trauer und bitterer Enttäuschung. Und Hass, für das, was er ihr angetan hat. Die Tränen. Niemals hatte er sie weinen sehen, bis auf diesen einen Tag. Doch bevor sie den Abzug drücken konnte, trennte sie die Explosion und Screw hatte sie nie wieder gesehen.
Harus Stimme riss ihn aus seinen Gedanken und sein abwesender Blick wich wieder dem wachsamen, diesmal auch etwas verbitterten Blick.
Porzellan zersplitterte am Boden, die Elster schlug krächzend mit den Flügeln und Screw zuckte leicht zusammen. Er hatte diese Figuren nie gemocht. Er bevorzugte die echten, lebenden Tiere.
Wow, der Kerl musste es ja echt ernst meinen. Screw war in diesem Moment froh, nicht in Damians Haut zu stecken.
Als Screw sprach, klang seine Stimme nicht mehr vergnügt. Sie hatte nun einen puren ernsten Klang.
"Ich schlage vor, wir besuchen ihn, sobald ..."
Ein Klopfen an der Tür unterbrach ihn. als sich die Holztür öffnete, trat ein untersetzter Mann mit wenig Haar ein.
"'tschuldigung. Hier, vom Chef."
nuschelte er, legte den Umschlag auf den tisch und verschwand schnell wieder, nachdem er Screws unerfreute Miene und Harus wütenden Blick gesehen hatte. Screw seufzte, öffnete den Umschlag und zog ein Blatt Papier heraus. Kurz überflog er die Zeilen.
"Na toll. hoffentlich hat das Zeit, bis der regen aufgehört hat."
murmelte er. Zu Haru sprach er etwas lauter
"Wie schön für dich: Nach deiner Prüfung haben sie gleich eine Aufgabe für dich."

[Hört Haru zu, denkt über vergangene Tage nach, wird von einem Mitarbeiter unterbrochen]


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#15

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 09.09.2013 21:47
von Haru • Zweitchara von Damian | 97 Beiträge

Die Unterbrechung durch den kleinen fast Haarlosen Mann hatte Harus Gemüt wieder zum abkühlen gebracht. Er sah ein wenig zu lange auf die Tür, dann drehte er den Kopf zu dem Zettel in Screws Hand und schließlich hinauf in dessen Gesicht.
"Hier gibt es sogar Hauspostdiener? Krasser scheiß." Dann sah er auf die zerbrochene Figur am Boden.
"Die ist ja komplett hinüber. Mystery." erwiederte er tonlos, dann trat er näher auf Screw zu. Er straffte die Schultern und Salutierte, was ein wenig lächerlich wirkte mit seiner dumpfen, ausdruckslosen Miene die sich nun wieder auf seinem Gesicht gebildet hatte.
"Stehe zu vollsten Verfügung." Er senkte den Arm wieder. "Oder so."
Was immer sich diese Deppen von der Regierung ausgedacht hatten, es konnte nichts gutes sein.
"Was soll ich tun?"

[wundert sich über die Post zustellung und den Zerbrochenen Wolf, fragt nach dem Auftrag]


Gestaltwandler Animas -+- Schwarzer Panther -+- Haus X


"Mystery..."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#16

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 18.09.2013 11:37
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Der Umschlag samt Auftragszettel lag auf dem Tisch und lief gefahr, genauer von der Elster inspiziert zu werden, was seine sofortige Zerfetzung als Folge haben würde. Der kleine vogel liebte Papier ebenso sehr, wie glitzernde Gegenstände. Aber der mahnende Blick des Raben in Menschengestalt lies sie an Ort und Stelle sitzen, enttäuscht darüber, das Papier nicht anrühren zu dürfen.
"Irgendwie müssen wir die Büroaffen ja zu ein bisschen Bewegung zwingen."
grinste er, dann wurde sein Blick skeptisch und er zog eine Augenbraue hoch, als Haru vor ihm salutierte. Okay, da gab es wohl noch viel kennenzulernen. Und vielleicht ... vielleicht sollte er den Auftrag doch alleine ausführen? Aber wer weiß, vielleicht steckte in dem jungen Mann auch ein haufen Potenzial, dass man nur irgendwie ausbuddeln musste.
"Man hat den Anima gefunden, den meine Vögel vor ein paar Tagen entdeckten. Der Chef will nun, dass wir ihn einfangen und an den üblichen Ort für ... die Überzeugungsarbeit bringen."
Ein Ort, den Screw eigentlich niemals mehr in seinem Leben betreten wollte. Vor vielen Jahren musste er auch mal dort hin und er war froh, in einem recht pasablen Zustand wieder raus gekommen zu sein. Aber nach deren Meinungen war er auch ziemlich kooperativ gewesen. Und jetzt stand er hier.
Screws Miene nahm wieder einen freundlichen Ausdruck an, während er auf den umschlag deutete und Haru direkt in die Augen blickte.
"Besser gesagt: Du sollst ihn einfangen. Ich begleite dich und überwache alles."
Ja, der Vogel war für solche Einsätze nicht geeignet. Also, eigentlich schon, denn seine frühere Berufung verlangte ähnliches von ihm. Aber er vermied es, das an die Öffentlichkeit zu bringen und behauptete stets, er sei nur stummer Beobachter, kein Jäger. Und jetzt sollte er Haru beobachten und prüfen, ob er geeignet war.
"Er befindet sich in der Stadt, hat kein Heim und wohl auch keine Familie. Es sollte also nicht allzu schwierig werden, ihn zu finden. Problematisch könnte nur seine Fähigkeit als Attribut-Anima sein."
lächelte er.

[erklärt Haru oberflächlich den Auftrag]


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#17

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 18.09.2013 13:55
von Haru • Zweitchara von Damian | 97 Beiträge

Haru blickte noch immer wie in Gedanken versunken auf den zersplitterten Wolf.
[weiss]"Das sollte jemand wegmachen, so ein Splitter kann schmerzhaft werden."[/white]
Dann schloss er die Augen, Hob den Hände hinter den KOpf und beugte sich nach hinten.
"Überzeugungsraum? Klingt nach ner Masche von Politiker. Wahrscheinlich wird einem da beständig irgendwas eingeredet was man glauben soll, während im Hintergrund die Titelmelodie von "Heidi" in Dauerschleife spielt." Er schwieg einen Moment und lauschte weiter. Die Elster raschelte mit ihren Federn. Er hatte Hunger.
"Attribut Anima, so so. Wer, was, wann, wo. Mehr brauch ich nicht. Esseiden, ihr wollt ihn in Geschenkpapier verpackt, dann muss ich noch Einkaufen gehen."
Er behielt die Augen geschlossen, denn er wusste, das der andere darin seine Gedanken würde sehen können. Haru wollte Damian. Er wollte ihn um jeden Preis. Doch, dass er dafür andere Quälen musste, ihnen deswegen Leid zugefügt wurde, ließ irgendwas in seinem Schädel schmerzhaft pochen.
"Herzchen vielleicht? Mit einer schönen Grußkarte?" Sinnierte er weiter tonlos. "Das würde doch super zu dieser Organisation passen." Er sprach nicht mit Screw, sondern mit sich selbst. Den anderen hatte er für eine Moment vergessen, während er sich dieses Paket ausmalte. Schließlich öffnete er doch die Augen
"Wie auch immer."
Dann ließ er sich Screws Worte doch noch einmal durch den Kopf gehen. Den seine Vögel,-?
"Mir scheint, man ist vor deinen Federfreunden nirgends sicher, was?"

[Laber laber dummdödel...nimmt auftrag an]


Gestaltwandler Animas -+- Schwarzer Panther -+- Haus X


"Mystery..."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#18

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 19.09.2013 18:25
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

"'Heidi' in Dauerschleife und pausenloses Einreden ... schön wär's", murmelte der Rabe.
Da das stetige Prasseln gegen die Fensterscheiben nachgelassen hatte und irgendwo am Horizont ein mutiger Lichtstrahl versuchte, durch die Wolkendecke zu brechen, öffnete Screw das Fenster wieder. Der starke Wind hatte sich beruhigt, nachdem er beinahe jedes Blatt einzelnd von den Bäumen rupfte. Auch Naturgewalten mussten mal ruhen. Die Gelegenheit, die sich bot, nahm die Elster sofort war, krächzte einmal und flatterte aus dem Zimmer. Screw sah ihr nach und wünschte sich, ihr einfach folgen zu können. Aber er war nicht damit gesegnet worden, sich in den Körper seiner früheren Spezies zu begeben. Dafür durfte er auf äußerst nützliche Fähigkeiten seiner Freunde zurückgreifen. Nachdem die Elster verschwunden war, sah er wieder zu Haru.
"Ich denke, Kürbisse und Geister wären angebracht.", ergänzte Screw auf Harus Bemerkung mit dem Geschenkpapier, dabei wieder ein schelmisches Lächeln auf den Lippen. Das könnte ja doch noch lustig werden. Screw hatte diese steifen Agenten der Organisation satt. So ein humorloses Pack hatte er noch nie gesehen. Die Unterhaltung mit Haru tat irgendwie gut. Die letzten Worte des Weißhaarigen über die Vögel veranlasste ihn sogar zu einem kurzen Auflachen.
"Überall wo Vögel sind, bin quasi auch ich. Sie sind meine Augen und Ohren."
Und da es kaum einen Ort ohne Federvolk gab, war man auch nirgends vor seinen Freunden sicher. Jap, das erkannte Haru genau richtig.
"Lass uns gehen. Auf dem Weg dorthin erzähl ich dir den Rest über unseren Freund.", sagte er, während er seinen schweren, dunklen Wollmantel von der Stuhllehne zog und auf die Tür zuging, um sie zu öffnen. Screw vollführte eine einladende Handgeste:
"Nach dir."


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#19

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 19.09.2013 18:45
von Haru • Zweitchara von Damian | 97 Beiträge

Er tippte sich mit zeige und Mittelfinger gegen die Stirn als er den Raum vor Screw verließ. Haru drehte sich nicht um als er die Tür ins Schloss fallen hörte, sondern sah nur den Gang entlang. Beiderseits ging es weiter. Von wo war er gekommen? War das wichtig? Waren diese Gebäude nicht sowieso immer so gebaut, dass man überall zum Ausgang kam?
Gemäß dieser Gedanken lief er einfach los. Ob es nun der RIchtige Weg war oder nicht, was machte das schon?
Seine Gedanken wanderten wieder zu dem Geschenkpapier.
"Kürbisse? Ich steh auf Kürbisse. Sind wie riesige Melonen...nur nicht so süß. Und Geister, hm. Klingt vielversprechend. Sollte man zu der Jahreszeit auch bekommen."
Haru kratzte sich am Hinterkopf. Dieser Screw war schon ein komischer Vogel. Er hob ob seiner eigenen Gedanken den Kopf. Dann lachte er kurz auf.
"Das kann man wohl sagen!" Meinte er laut und schwieg dann wieder. Immerhin schien er ein ganz korrekter Kerl zu sein. Haru sah ihn aus den Augenwinkeln heraus an. Er war doch ein Mann? Stimme, männlich, Gang, männlich. Haare, verdammt cool, männlich. Körper...Vielleicht etwas schmächtig, aber eindeutig auch männlich. Gut. Aber was hatte das schon zu sagen in dieser Welt in der sie lebten? Wer wusste schon was hinter der Fassade des Typen steckte?
Haru zuckte die Schultern.
"Don't drink and purr."


Gestaltwandler Animas -+- Schwarzer Panther -+- Haus X


"Mystery..."

nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

#20

RE: Zeit der Verbrüderung (Mirah & Damian)

in Zweier RPGs 24.09.2013 10:38
von Screw • Interessent | 12 Beiträge

Der Schlüssel klapperte leise, als Screw ihn in seine Manteltasche steckte. Wenn er sein wertvolles Instrument alleine lassen musste, pflegte er immer, den Raum abzuschließen. Ansonsten gab es da drinnen nichts, was er vermisst hätte. Screw drehte sich um und packte Haru sanft am Arm, als dieser loslief. Mit einer bestimmten Bewegung drehte er ihn um, so dass er nun in die richtige Richtung lief. Der Rabe kannte das nur zu gut. In seiner Anfangszeit ... ohje, wie oft hatte er sich da nur verlaufen?
Er führte den Neuen den Gang entlang, ein paar Treppen abwärts und schließlich durch den Eingang des Gebäudes. Draussen wartete schon eines dieser typischen schwarzen Autos. Screw konnte sie gar nicht leiden. Er fühlte sich immer so ertappt, wenn er damit herum kutschiert wurde. Also gab er dem Fahrer zu verstehen, dass er das Auto wieder wegpacken würde. Den kurzen Weg würden die beiden schon zu Fuß finden. Da der Regen nachgelassen hatte und sogar vereinzelte Sonnenstrahlen durch die Wolkendecke brachen, würde den beiden ein Spaziergang in der rein gewaschenen Luft ganz gut tun.
Kaum waren die beiden die ersten Schritte gelaufen, tauchte ein recht großer schwarzer Rabe auf und lies sich auf Screws Schulter nieder. Der junge Mann kraulte dem Vogel zur Begrüßung das Gefieder und hörte dem Gezeter zu. Der Vogel spürte sicherlich den Panther in Haru. Katzen, so wusste Screw, konnte der Gefiederte noch nie leiden.
"Bitte entschuldige sein Verhalten. Er spürt die Katze in dir."
"Also, Haru, hast du schonmal gejagt?"
Für viele mochte diese Frage einem Raubtier gegenüber dämlich erscheinen. Aber Screw war schon einigen 'Jägern' begegnet, die noch niemals diese Tätigkeit ausübten. Quasi zahme Löwen, verschmuste Krokodile ... niemals auch nur einen Gedanken daran verschwendet, dem Jagdtrieb ihres Tieres nachzugehen. Für Screw war es aber wichtig zu wissen, ob sein neuer Schützling geübt darin war. Er sollte dem Ausreisser zwar nicht die Kehle durchbeissen, aber unaufälliges Anpirschen würde ihm sicherlich helfen können.
Screw hatte Haru schon fast bis zum Zentrum der Stadt geführt, dorthin, wo der Brunnen stand und ein Café die Leute normalerweise zu einer Tasse Kaffee im freien anzog. Jetzt war es noch zu nass und kühl dafür. Dennoch vergnügten sich schon einige mit Shopping.
"Hier wären wir. Ich such mir jetzt ein hübsches Fleckchen und du suchst unseren Freund hier"
Screw reichte Haru ein kleines Foto von einem Jungen. Er war um die siebzehn Jahre alt, hatte kurze braune Haare und braune Augen. Das schmale Gesicht lies ihn irgendwie jünger erscheinen.
"Im Prinzip sollte er nicht schwer zu finden sein. Der Rabe hier hat ihn vor wenigen Minuten noch bei dem Brunnen gesehen.", Screw deutete auf den Vogel, der immernoch auf seiner Schulter saß.
"Allerdings war er im früheren Leben wohl mal ein Chamäleon und nutzt seine Tarnfähigkeit gerne aus.", er lächelte, als würde er jetzt schon großen Spaß daran haben.
"Er kennt dich nicht. Vielleicht kannst du auch sein Vertrauen gewinnen und ihn solange beschäftigen, bis unsere netten Herren in Schwarz hier sind und ihn einpacken.".
Der Rabe flog auf die Spitze des Brunnens, zupfte an seinem Gefieder und schien dann, den ganzen Platz im Auge zu behalten. Screw klopfte Haru aufmunternd auf die Schulter "Viel Glück" und machte sich hinter einer Hauswand vom Acker.


Attributs Anima ∴ Rabe ∴ Master of Whispers ∴ second voice: Mirah
nach oben springen
lockDas Thema wurde geschlossen.

Hier gehts zur RPG Topliste hier abstimmen Hier gehts zur Topliste des Poltergeist RPGs Fantasy&Roleplaying



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Seneca
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 216 Themen und 2777 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 32 Benutzer (07.12.2010 18:45).

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor