Jahreszeit
Herbst
Temperatur
9° - 18°
Witterung
unstet: leichter Regen
Tageszeit (Rpg)
Vormittags



November '13

#ACHTUNG!
Die Animas ziehen um!
für weitere Informationen lest
am schwarzen Brett nach.

Damian

#1

Drohende Atomkatastrophe. Was sagt ihr dazu?

in Die alten Animas 12.03.2011 12:11
von Raymon • Nachbarschaftsführer | 401 Beiträge

Ja. Man hört es überall, und so langsam fängt es an mich zu wurmen. Ich könnte mich so tierisch darüber aufregen, ebenso sehr wie ich es -ehrlich zugegeben- fürchte.
Wieso hat man nicht damals schon nach der Katastrophe in Tschernobyl alle Atomkraftwerke runterfahren sollen. Was bringt der Kram denn auch? Es sit eine sooo effektive Waffe, ja ganz wunderbar, wenn irgendwer auf die Idee kommt den Scheiß anzuwenden kann sich der ganze Planet Erde verabschieden. Und das nur aus Machtgier und gebrochenem Stolz. Hallo? Da fass ich mir doch ehrlich an den Kopf. Was soll sowas? Und jetzt, nach einem Erdbeben stehen wir erneut vor einerm enormen Radioaktiven Austritt aus diesem Kraftwerk in Japan.
Ich verstehe wirklich nicht, das sich die Menschen auf diesem Planeten von Atomenergie versprechen, wenn sie doch ohnehin nur alles zerstört sobald mal nur eine Kleinigkeit schief geht. Soviel unschuldiges Leben das dadurch in gefahr gebracht wird, und da rede ich ncihteinmal nur von Kindern oder so, sondern auch die Tiere, die Umwelt, alle müssen darunter leide, für nicht. Für etwas, wovon der Mensch eigentlich keinen Gebrauch machenkann, obwohl er es selbst schuf. Das ist wiederlich.
Und ich bin doch mti sicherheit nicht der einzige Mensch der das so sieht... wieso also exisitert das alles noch wieso redet man nur von einer dezimierung der Kraftwerke bis 2030?! 2030, da kann schon alles zu spät sein, allein schon der ganze Atommüll unter der Erde... Wohin soll uns das führen?! ...Und das ist ja leider nichtmal der einzige Punkt, der dazu beiträgt das die Welt vom Menschen dahingerottet wird.

Tjaa.. und eigentlich wollte ich euch nur nach eurer Meinung fragen..


.-.Gestalltwandler.-.Pferd.-.Haus a mit Damian.-.
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
___

+bild folgt+

nach oben springen

#2

RE: Drohende Atomkatastrophe. Was sagt ihr dazu?

in Die alten Animas 12.03.2011 15:08
von Findabhair • Akzeptierter | 190 Beiträge

Hmmm... weist du, nach langem Ärgernissen gegen die Menschheit hab ich aufgegeben mich über so etwas zu ärgern, mir darüber den Kopf zu zerbrechen.
Ich bin sehr naturverbunden, glaube an die große Mutter.
Sie weiß, was sie macht und wenn sie die Menschheit so sensibiliesieren oder gar weg schaffen will, wird sie es tun.
Solange man ihren Erdkern nicht zerstört, wird sie weiter athmen.
Wir hingegen werden wohl schneller von der bildfläche verschwinden wie evtl. geplant.
Aber die Natur wird sich wieder erhohlen, wieder von neuem sich erfinden.
;)
Naja... der Mensch wird nicht daraus lernen, solange das Geld regiert... kannman tun was man will *schulterzuck*
Leider...


Mutantions Animas .x. Schneeleopardin .x. Haus Z

x . . x

Zweitcharakter: Christopher
nach oben springen

#3

RE: Drohende Atomkatastrophe. Was sagt ihr dazu?

in Die alten Animas 12.03.2011 16:42
von Raymon • Nachbarschaftsführer | 401 Beiträge

Ja natürlich, da magst du recht haben, und ich sehe das nicht ganz anders. Aber... Naja ich hänge an meinem Leben & dem meiner Familie. Ich hab noch einiges vor und es kotzt mich an das mein Vorhaben von solchen Dingen verhindert werden könnte,...


.-.Gestalltwandler.-.Pferd.-.Haus a mit Damian.-.
~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*
___

+bild folgt+

nach oben springen

#4

RE: Drohende Atomkatastrophe. Was sagt ihr dazu?

in Die alten Animas 12.03.2011 17:01
von Mirah • Stammbewohner | 573 Beiträge

Es geht den Leuten ja nicht um die Waffen, die sie aus diesen Atomkraftwerken ziehen können, sondern um den Strom. Wie Fin schon so schön sagte: Geld regiert die Welt - bzw. den Menschen. Und aus einem AKW kann man eben schnell viel und vor allem billig Strom ziehen. Dafür stehen die Dinger da.
In meinen Augen ist es eigentlich eh schon zu spät. Die Menschheit läuft mit großen Schritten auf ihre Ausrottung zu. Und ehrlich gesagt, es stimmt mich überhaupt nicht traurig, sondern erfreut mich. Vielleicht erleb ich den Untergang der ach-so-intelligenten Rasse sogar mit. Angst davor habe ich keine, sondern empfinde stolz auf die Natur, dass sie ihren schlimmsten und hässlichsten Parasit endlich losgeworden ist. Oh ja, die Natur wird sich wieder erholen. Auch wenn sie dazu vielleicht mehrere hundert Jahre und ein paar Eiszeiten braucht. Aber es wird wieder Pflanzen und Tiere auf der Welt geben. Normale Tiere. Wie hat es Nietzsche einmal so schön beschrieben: "der Mensch ist, relativ genommen, das mißratenste Tier, das krankhafteste, das von seinen Instinkten am gefährlichsten abgeirrte."
Denn er macht seinen Lebensraum, seine Lebensgrundlage selbst kaputt. Er zerstört selbst, was er zum Leben braucht. Der Mensch ist in meinen Augen ein übergroßer Ebola.

Aber gut. Meine Meinung zu den Geschehnissen? Japan hat es voll getroffen und irgendwie tun sie mir schon leid, vor allem die dortige Flora und fauna. Erst das Erdbeben, daraus der Tsunami und als i-Tüpfelchen das beschädigte Kraftwerk.
Die Natur beginnt, aufzuräumen.


Gestaltwandler | Wolf | Wohnhaus F | second voice: Screw
zuletzt bearbeitet 12.03.2011 17:03 | nach oben springen

Hier gehts zur RPG Topliste hier abstimmen Hier gehts zur Topliste des Poltergeist RPGs Fantasy&Roleplaying



Besucher
0 Mitglieder und 1 Gast sind Online

Wir begrüßen unser neuestes Mitglied: Seneca
Besucherzähler
Heute war 1 Gast online.

Forum Statistiken
Das Forum hat 216 Themen und 2777 Beiträge.

Heute waren 0 Mitglieder Online:

Besucherrekord: 32 Benutzer (07.12.2010 18:45).

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor